Dienstag, 28. April 2020

Buchankündigung: The Grand Ducal House of Hesse


Im Sommer 2020 soll ein neues Buch über die Großherzogliche Familie von Hessen und bei Rhein (vormals Hessen-Darmstadt) beim Eurohistory Verlag erscheinen. Das Werk ist Teil der Serie "Royal Collections".

Wie die bisherigen Bücher des Verlags wird das Buch viele Bilder, der Mitglieder des Hauses Hessens - und der morganatischen Battenberg / Mountbatten Linie - und ihrer Verwandtschaft in Großbritannien, Russland und Griechenland, haben. 

Auf dem Umschlag ist Großherzog Ludwig IV. und seine Gattin Alice (eine Tochter von Königin Victoria) mit den sechs gemeinsamen Kindern zu sehen: Erbgroßherzog Ernst Ludwig und die Töchter Victoria (verehelichte Prinzessin von Battenberg, spätere Markgräfin von Milford Haven), Elisabeth (Großfürstin von Russland), Irene (Prinzessin von Preußen), Alix (letzte Zarin von Russland) und Marie, die jung an Diphtherie starb.

Ob das Buch auf Deutsch erscheint ist unklar. Bisher wurden nur vier Bücher von Eurohistory übersetzt: Die Coburger von Europa, Der letzte Herzog (Carl Eduard), "I did it my way" die Memoiren von Prinz Andreas von Sachsen-Coburg und Gotha sowie die Memoiren der Gräfin Viktoria-Luise zu Solms-Baruth (der Mutter von Prinz Andreas). Das letzte Eurohistory-Buch über das Bayerische Königshaus gibt es bisher auch nur auf Englisch.

Quelle: Eurohistory

Die Bücher auf der Seite von Prinz Andreas von Sachsen-Coburg und Gotha

Keine Kommentare:

Kommentar posten