Mittwoch, 20. Februar 2013

Königliche Patin: Erzherzogin Charlotte von Österreich & Prinzessin Charlotte von Preußen

Prinzessin Charlotte von Preußen (1860–1919)
als Erbprinzessin von Sachsen-Meiningen in 1883,
letzte Herzogin von 1914-1919
Prinzessin Charlotte von Belgien (1840-1927)
verheiratete Erzherzogin von Österreich
und von 1864–1867 Kaiserin von Mexiko























Im Jahre 1860 wurde die Erzherzogin Charlotte von Österreich gebeten Patin für die erstgeborene Tochter des preußischen Prinzenpaares Friedrich (III.) und Victoria zu sein. Die Erzherzogin willigte ein und so wurde die kleine Prinzessin auf die Namen Victoria Elisabeth Augusta Charlotte getauft.

Die anderen Namengeberinnen waren die Großmütter des Täuflings Königin Victoria von Großbritannien und Kronprinzessin Augusta von Preußen, später die erste Deutsche Kaiserin sowie die damalige Königin Elisabeth von Preußen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten